AKTUELLES - NEWS - NEUIGKEITEN

Konzerte am Kamin

26 03 2014

  Zwei Konzerte am Kamin  
 

Gleich zwei Konzerte am Kamin, beide im Rahmen des 20. Jenaer Jazzfrühlings schon bald glimmen wieder auf...

Am Mittwoch, den 23. April 2014 mit DELHIA DE FRANCE (Stimme) & JULIA PRITZ (Harfe) aus Weimar/Leipzig

und am Mittwoch, den 7. Mai 2014 mit dem Quartet FOR FREE HANDS aus Berlin.

Beide Konzerte finden im Großen Glashaus am Burgauer Weg 9 in Jena statt und beginnen jeweils 20:30 Uhr.

 

tl_files/bilder/Sonstiges/KaK_Delhia_web.jpg

 

tl_files/bilder/Sonstiges/KaK_Free_for_Hands-web.jpg

 

 

 

 

     

selfmade PENG

02 02 2014

 

  selfmade PENG  
 

Enrique, ein Teilnehmer der vergangenen PENG ACDEMY, ist selber aktiv geworden und rief im November die erste Veranstaltung „selfmade PENG“ ins Leben. Ganz im Sinne von PENG bietet sie jungen DJs die Möglichkeit, auf der Bühne ihre ersten Erfahrungen zu sammeln und sich mit Technik und Publikum vertraut zu machen. Bei der ersten Veranstaltung traten 5 DJs auf, die ca. 300 Menschen zum Tanzen brachten. Alle DJ´s kamen von der PENG ACADEMY sowie vom DJ-Workshop im Kassablanca.

 

Der zweite “selfmade PENG” fand kürzlich ebenfalls im Jugendzentrum Treffpunkt statt. Nach zahlreicher positiver Kritik zur ersten Veranstaltung platze das JZ im Stadtteil Jena/Lobeda-Ost aus allen Nähten, sodass der Einlass sogar stoppen musste. Da entwickelt sich was...

 

Am 3. Mai wird nun bereits der dritte "selfmade PENG" gezündet, quasi als Abschlussveranstaltung der zweiten PENG-ACADEMY Ausgabe, welche vom 30. April bis zum 3. Mai sowohl im Zentrum als auch in Winzerla und Lobeda-Ost stattfinden wird. Weiter Infos gibt es hier.

 

Um die technische Umsetzung garantieren zu können sucht Enrique Unterstützung beim O2 „think big“ Projekt. Wir hoffen auf weitere Erfolge, denn Enrique steht mit seiner Idee ganz im Geiste des PENG-Gedankens: Die Erschaffung neuer Kreativräume und musikalisch-künstlerischer Entfaltungsmöglichkeiten für die Jugend. Zack...

 

Also keep on Penging!

 

tl_files/bilder/Sonstiges/pengacademy2013/aca1.jpg

Enrique während der Kurstage der PENG Academy im Oktober 2013

 
     

 

 

pengSIM

06 12 2013

  pengSIM  
 

Peng-Academy Direx Stefan Carl nimmt auf Einladung des Goethe Institutes an der SIM - Sao Paulo Music Week (Brasilien) teil. Neben zwei DJ's Sets diskutiert er auf der zweitgrößten Musikkonferenz Südamerikas mit brasilianische Promotern, Künstlern und Journalisten über die Unterschiede zwischen der europäischen und der brasilianischen Szenekultur.

Mehr Infos hier.

 

tl_files/bilder/Sonstiges/sim.png

 
     

 

Konzert am Kamin

10 10 2013

  "Arne Jansen Trio" zu Gast im "Konzert am Kamin" am 16.10.13 im Großen Glashaus  
 

 

Arne Janson Trio (Berlin)

 

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30Uhr

Das Große Glashaus befindet sich an der Neuen Lichtenhainer Brücke, Burgauer Weg 9 in Jena.

Das Konzert findet im Rahmen der "20. Thüringer Jazzmeile" statt. Herzlichen Glückwunsch!

 
     

 

PENG ACADEMY SchlussTakt am 5.10.13 im Großen Glashaus

05 10 2013

  PENG ACADEMY SchlussTakt im Großen Glashaus  
 

Vielen Dank an alle Academy-Teilnehmer & Dozenten, Unterstützer, Helfer, Ermöglicher und Förderer.

Nächster Kurs: April 2015

 

                                    

 

Fotos: Tina Peißker (1000Dank)

 

 
     

 

 

work in pengcess

04 10 2013

  work in pengcess  
 

                                 

 

Fotos: Tina Peißker (1000Dank)

 
     

 

Peng Auftakt

02 10 2013

  PENG ACADEMY Auftakt am 2.10.13 im Großen Glashaus  
 

                        

 

Fotos: Tina Peißker (1000Dank)

 
     

 

little peng 9-12

11 09 2013

  little peng 9-12  
 

 
     

 

 

 

THE PENG ACADEMY

27 08 2013

  THE PENG ACADEMY  
 

tl_files/bilder/Sonstiges/peng2013/learn to peng neu web neu.jpg

 

hier gehts zur Anmeldung.

 

 

THE PENG ACADEMY

learn to PENG vom 2. bis 5. Oktober 2013 

Musik- und Kunstschule Jena | Kassablanca | Großes Glashaus | Radio OKJ

 

Die PENG ACADEMY ist eine mehrtägige Workshop-Veranstaltung für MusikerInnen, DJs/DJanes und ProduzentenInnen. Dieses Projekt erfolgt in vielschichtiger Kooperation der Musik- und Kunstschule Jena (MKS) mit dem IN's NETZ e.V. (Veranstalter PENG – Festival), den beiden Jenaer Musiklabel Freude am Tanzen und Musik Krause, dem Offener Kanal Jena 103,4 und dem bereits bestehenden DJ-Workshop des soziokulturellen Zentrums Kassablanca e.V. Das Bildungsangebot richtet sich an interessierte Jugendliche, Nachwuchs-DJ´s/DJane´s und jugendliche MusikproduzentenInnen sowie an MusikschülerInnen und wird sowohl einen theoretisch-praktischen Teil, angeboten in den Unterrichtsräumen der MKS (Ziegenhainer Str. 52) und einen künstlerischen Teil (Session) im großen Glaspavillon bzw. Zirkuszelt (Burgauer Weg 9) sowie im Kassablanca (Felsenkellerstr. 13a) beinhalten. GastdozentenInnen aus dem Label-Umfeld werden ihr Können und Wissen vermitteln sowie die TeilnehmerInnen an ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz teilhaben lassen. Abschließend mündet der Kurs in eine gemeinsam dargebotene Performance und in die Produktion einer Radiosendung. Aus dem Kursangebot heraus sollen neue, genreübergreifende Bandprojekte/-formationen entstehen, innovative Radio- bzw. Medienformate entwickelt sowie nachhaltige, regionale Szenestrukturen gebildet werden. Durch eine gezielte Teilnehmer-Aquise in Kooperation mit in Problembezirken situierten Jugendeinrichtung soll auch ein vielfältiges kulturelles Bildungsangebot für benachteiligte Kinder und Jugendliche geschaffen werden.

 

Ziel ist die Verbindung zweier grundsätzlich verschiedener Musikbereiche (elektronisch vs. klassisch) und die Erschließung neuer Kreativräume (einer noch eher unbekannten Musikszene). Daraus soll eine neue Musikwelle entstehen, die der Jugend neue Entfaltungsmöglichkeiten bietet, Raum für neue Bekanntschaften, Kontakte und Bildung veränderter/neuer Szenen. Die „Integration“ sozial schwächerer Jugendlich soll dadurch stark gefördert werden, sie sollen Anschluss an die Jugendszene finden, ihren eigenen Weg suchen, die Persönlichkeit und Talente ausreifen lassen und zudem der Beginn einer Gemeinschaft sein, welche aus verschiedensten Gesellschaftsschichten stammen und durch die Musik als Bindeglied zusammengeführt werden.

 

Eine Gesprächsrunde am 2.10. soll den Auftakt bilden. Dabei werden folgende Leitfragen an eine Runde von Experten gestellt: Kann sich Jugendkultur auch im Klassenzimmer entfalten? Wie können sich Bildungseinrichtungen und Musikszenen gegenseitig bereichern? Welche Potentiale liegen in der Kollaboration zwischen freien Szenen und kommunalen Institutionen?

 

Die geplanten Gesprächsteilnehmer sind:

 

- Hans-Jürgen Döring (SPD-Landtagsabgeordneter und Sprecher für Bildung und Kultur)

- Dr. Margret Franz (Werkleiterin JenaKultur)

- Thomas „Kaktus“ Grund (Streeworker im Jugendzentrum „Hugo“ Jena-Winzerla)

- Claudia Kühn (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Sozialpädagogik und Außerschulische Bildung der FSU Jena, Doktorandin mit Themenschwerpunkt kulturelle Bildung und Jugendszeneforschung)

- Tim Wiezorek (junger Veranstalter "Finde deine Szene" im Kassablanca Jena)

- Prof. Nathalie Singer (Bauhaus-Universität Weimar / Experimentelles Radio)

 

Moderiert wird die Podiumsdskussion durch Friedrun Vollmer (Leiterin der MKS) und Stefan Carl (inhaltlicher Leiter der PENG – Academy).

 

Die Zielgruppe sind Jugendliche ab 16 Jahren. Ihnen soll die elektronische und die „klassische“ Musik näher gebracht werden, sie sollen dafür begeistert werden, sich selbst musikalisch auszuprobieren und im besten Fall dauerhaft als Musiker z.B. ein Instrument zu lernen. Möglicherweise entstehen kleine „Combos“, bei welchen soziale und persönliche Kompetenzen wie Teamgeist, Zusammenhalt, Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Lernfähigkeit etc. gefördert werden. Diese sind wichtige Voraussetzungen, um später den Alltag als Erziehungsberechtigter und arbeitender Erwachsener besser meistern zu können und um besser auf sich teilweise schnell ändernde Lebensumstände oder Stresssituationen vorbereitet zu sein. Vor allem sollen Jugendliche aus sozial schwachen Familien und/oder schwierigen Familienverhältnissen für das Projekt begeistert werden, da diese in der Regel weniger Möglichkeiten haben (fehlende Mittel, Förderung, Zeit oder Interesse) einen Erstkontakt mit Musik und Instrumenten in der Freizeit zu finden und als Hobby/Leidenschaft zu entdecken. Es sollen Anstöße für neue Entfaltungsmöglichkeiten, zur Ausprägung der eigenen Interessen und zur Szenenfindung gegeben werden.

 

Die PENG ACADEMY ist ein Programmteil des PENG - Festival junger Künste 2013 und wird unterstützt durch das Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Kultur macht stark“, eingebunden in die Maßnahme „Musikleben!“ des Verbandes deutscher Musikschulen, durch Projektmittel seitens JenaKultur sowie durch Mittel des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

 

Findet Euren PENG.

 

 

Programmablauf

 

Mittwoch | Großes Glashaus, Burgauer Weg 9 & Kassablanca, Felsenkellerstr. 13a

 

18 Uhr                    Begrüßung

18:15 Uhr               Beginn der Gesprächsrunde

19:30 Uhr               Kurs- & Dozentenvorstellung inkl. kleiner Präsentationen

21:00-22:30 Uhr     „open turntables“ des Kassa DJ-Workshops, „Kennenlernen & Fragen beantworten“,

anschließend können Kursteilnehmer ins Kassablanca zur Veranstaltung „Schöne Freiheit“, bei der Peng-Dozent Daniel Hauser mit einem Kassa-DJ-Workshop-Teilnehmer auftritt

 

Donnerstag | MKS, Ziegenhainer Str. 52

 

13-16 Uhr             Praktischer Teil                        PENG FM / doppelPENG

17–18 Uhr            Theoretischer Teil 1                  „Finde deine Zähne...“

18-21 Uhr             Praktischer Teil                        PENG FM / doppelPENG

 

Freitag | MKS, Ziegenhainer Str. 52 & Radio OKJ,  Helmboldstr. 1 

 

9-12 Uhr               Praktischer Teil                        PENG FM / doppelPENG

13–14 Uhr            Theoretischer Teil 2                  „Was passiert mit Musik nachdem sie entstanden ist?“

14-18 Uhr             Praktischer Teil                        PENG FM / doppelPENG

20-22 Uhr             Sendung FONIA mit Schwerpunkt PENG.FM aus dem Studio des OKJ

 

Samstag | MKS, Ziegenhainer Str. 52 & Großes Glashaus, Burgauer Weg 9

 

12-18 Uhr              Praktischer Teil                        PENG FM / doppelPENG

17-18 Uhr              Live Sendung aus der MKS via Radiotaxi des OKJ

20-24 Uhr              Auftritt der gegründeten Bands/Formationen und Ausklang der Kurse im großen Glashaus

 

 
     

 

schmetterlingewinzerla

23 07 2013

  Die Schmetterlinge schmettern wieder...  
 

Nach gut zweijähriger Zwangspause mangels eigenem Raum und nötiger Struktur konnten wir in diesem Sommer unser Kinder-Tischtennis-Projekt "Die SchmeTTerlinge" wieder aufnehmen. Zum "Ferien vor Ort" Programm des Jugendamtes boten wir einen "Kellenbau-Workshop" im Freizeitladen Winzerla an und verbrachten zusammen mit Kids aus dem Kinder- & Jugendzentrum KLEX einen Tischtennis-Tag am großen Glashaus. Das Projekt griff auch die im letzten jahr erfolgriech begonnenen "learn to PENG" Vereinskooperative mit dem Crossroads e.V. sowie dem Europaphantasien e.V. auf.

 

1000Dank an alle Mitschmetterer und Unterstützer.

 

                               

Fotos: Stefan Carl

 
     

Brückenfest Nachgang

21 07 2013

  Das war mal ein (Brücken-)Fest und gleichzeitig ein ganz großer Sprung...  
 

                                       

 

Fotos: Bruno Walz

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen mitwirkenden Vereinen & Akteuren, Helfern, kleinen & großen Floßkapitainen, Artisten & Musiker, Kucken- & Crepesbäckern und nicht zuletzt bei den zahlreichen (Bade-)Gästen, die das diesjährige Brückenfest an der Neuen Lichtenhainer Brücke und zugleich den 1. Jenaer Flußbadetag zu einem ganz besonderen Sommertag haben werden lassen.

 

Noch mehr Einblicke gibt es auch hier.

 
     

Peng again and again...

26 06 2013

  Peng again and again...  
 

"PONG" - Interaktives Schallereignis zur Summeary-Eröffnung der Bauhaus Universität Weimar

11. Juli, 17 Uhr auf der Marinenstraße, Weimar

 

"KNACK" - Interaktives Schallereignis zur Eröffnung des Künstlergartens am Zeughaus Weimar

12. Juli, 18 Uhr, Theaterplatz 4, Weimar

 

"ZISCH" - Interaktives Schallereignis während des KulturArena-Sommerspektakels "Meister und Margarita"

13. Juli, 21:30 Uhr, Theatervorplatz, Jena

 

"KLATSCH" - Interaktives Schallereignis während des Brückenfestes an der "Neuen Lichtenhainer Brücke"

14. Juli, 17 Uhr, Burgauer Weg 9, Jena

 

 
     

 

Brückenfest 2013

24 06 2013

 

  "Klatsch" am 14.07.2013  
 

Leute, Leute, Leute...

 

Packt Eure Kellen und Badehosen ein und kommt am Sonntag, den 14. Juli zum Brückenfest an und auf der "Neuen Lichtenhainer Brücke", den dies ist gleichzeitig der 1. Jenaer Flussbadetag "BIG JUMP". Damit ist allerdings nicht der kühner Sprung von der Brücke gemeint, sondern vielmehr das Motto des am selben Tag stattfindenden internationalen Flussbadetag, an dem wir uns in diesem Jahr erstmalig beteiligen.

Hier findet ihr mehr Infos zum BIG JUMP.

 

Das Programm ist auch selbstverständlich auch BIG...

 

13 Uhr Dixiland- & Marchingbrassband MEK

15 Uhr "Big Jump" - Der große Sprung ins kühle Wasser

17 Uhr Miniatur - Floßrennen (...für einen guten Zweck)

20 Uhr Konzert im Zelt

22 Uhr Illumination der Brücke

 

und die Aktionen erst...

 

Aktionen: mehrere Badestege und Umkleidemöglichkeiten / Ausstellung im Glaspavillon über das ehemalige Lichtenhainer Stadt-Flussbad / Floßfährbetrieb an der alten Lichtenhainer Brücke / Großes Miniatur-Floßrennen für einen guten Zweck (Floßgröße max 30x30cm) / Miniwerft zum Selber-Floßbau / Wettrennen "Schwimmer vs. Ruderer" / Kanupolo / Drachenbootsfahrten / Wasser-Tischtennis / schwimmende Torwand / Info- und Aktionsstände aller anliegenden Vereine / MoMoLantis Unterwasser-Mitmachzirkus / little rinGO´s Kinder-Tischtennis & littlePeng #8 / Streetsoccerturnier und Autogrammstunde des FF USV Jena / Casting bzw. Trockenangeln-Kastenangeln / Crépes und Klaviermusik bei Nachbars / Schullkuchenbasar / Kinderflohmarkt (Standgebühr: ein Kuchen) / Rost brennt natürlich...

 

veranstaltet durch IN´s NETZ e.V. & MoMoLo e.V. in Zusammmenwirken mit den Ortsteilräten Jena Süd & Kernberge sowie der Gaststätte "Zum Saalestrand"

 

tl_files/bilder/Sonstiges/brueckenfest13/brueckenplakat_A6_300dpi.jpg

 
     

 

Interview aus der Zeitschrift SOZIOKULTUR 01/13

23 06 2013

  Interview aus der Zeitschrift SOZIOKULTUR 01/13  
 

tl_files/bilder/Sonstiges/brueckenfest13/Soziokultur.jpg

 

1000Dank an Lena Kühnreich

 
     

 

Vorhang auf, Manege frei...

21 05 2013

  Vorhang auf, Manege frei...  
 

tl_files/bilder/Sonstiges/zelt.jpg

 

...nach einer langen Planungsphase, unzähligen Telefon-Türklinken, mehreren Kubikmeter Schaufelmasse mit Handblasengarantie sowie einem quiz-artigem Aufbau ist es nun endlich soweit...

Am kommenden Sonntag öffnet das nigelnagelneue MoMoLo-Zirkuszelt am westlichen Fusse der neuen Lichtenhainer Brücke, auf der Wiese vor dem Großen Glaspavillon zum ersten Mal seinen Vorhang. Interessierte jeden Alters dürfen ab 16 Uhr herzlich hereinspazieren.

Die erfolgreiche Umsetzung dieses gemeinsamen Projektes lässt auf eine gute Weiterentwicklung und Wiederbelebung dieses wundschönen Ortes hoffen. Wir freuen uns riesig und bedanken uns bei allen Helfern, Unterstützern und Mitspielern.

 


Eins noch...  Wir hatten es schonmal angekündigt!!!

Wer kann am Dienstag, den 28. Mai bei der großen Sperrmüll-Entrümpelung des Glaspavillons helfen? Jede helfende Hand wird gebraucht!!! Und so wie die Verpflegung, so auch die Bewegung...

Jederzeit...

 
     

 

Das Komitee für lästige Bildung...

05 05 2013

 

Sonntagstipp  
 

tl_files/bilder/Sonstiges/Maijazzen.jpg

 
 
 

 

little peng #1

24 04 2013

  little peng #1
 
 

1000Dank an Nicole Johänntgen & Rémi Panossian Trio feat. Nicolas Gardel sowie an alle Gäste, Helfer und Unterstützer...

 

                        Fotos von Tina Peißker

 
     

 

little peng #2

24 04 2013

  little peng #2
 
 

1000Dank an Klima Kalima sowie an alle Gäste, Helfer und Unterstützer...

 

            Fotos von Tina Peißker

 
     

 

PENG again...

03 04 2013

  PENG again...  

 

 

PENG geht in diesem Jahr weg vom konzentrierten Festivalgedanken und zerplatzt in 16 little PENG´s.
Verteilt auf die Monate April, Juli, September und November knallt es jeweils an vier einzelnen Tagen
bzw. in vier Momenten. Hier die ersten Vier:

 

Nicole Johänntgen & Rémi Panossian Trio feat. Nicolas Gardel (Deutschland/Frankreich)
little peng #1 - PENG AM KAMIN im Rahmen des 19. Köstritzer Jazzfrühlings im großen Glaspavillon /
Jena (Burgauer Weg 9 / neue Lichtenhainer Brücke)
Mittwoch 17. April 2013 | Einlass 19:30Uhr | Beginn 20:30 | 9/6 Euro + freiwillige Spende

 

Klima Kalima (Deutschland/Finnland)
little peng #2 - PENGFIN im Rahmen des 19. Köstritzer Jazzfrühlings im Cafe Wagner / Jena
Donnerstag 18. April 2013 | Einlass 20:00Uhr | Beginn 21:30 | 9/6 Euro + freiwillige Spende

 

Kid Kanevil (live) & Hazeem (DJ) & Mischagainmen (visuell) (Great Britain/Deutschland)
little peng #3 - PENGWOOD im Kassablanca / Jena
Freitag 19. April 2013 | Einlass 23:00Uhr | Beginn 23:00 | 5 Euro + freiwillige Spende

 

Dave Aju (live) & Brause Udo (DJ) & Michal Zietara (DJ)
Iknaz (DJ) & Irgendherr (DJ) & Knoude (DJ) & Leander (DJ) & Pablo (DJ) (USA/Deutschland)
MX Zehn & Jakob Stolz (visuell) (USA/Deutschland)
little peng #4 - PENGLOMERAT im Gaswerk / Weimar (Schwanseestr. 92)
Samstag 20. April 2013 | Einlass 22:00Uhr | Beginn 22:00 | 6 Euro + freiwillige Spende

 

tl_files/bilder/Sonstiges/peng/4flyer.jpg

         

 

Vorsicht, im Flyer-Kunst-Projekt PENG to pieces explodiert auch der Penguin! Vier Jenaer Grafik-
Künstler dekonstruieren ihn auf 4x4 Flyer-Varianten, die im offenen Gestaltungslabor learn to PENG
auf Collage-Plakaten wiederbelebt und zum Ende des Peng-Jahres ausgestellt werden.

 
 

 
     

 

Leiptzscher Allerlei...

24 02 2013

  Leiptzscher Allerlei...  
 

             

Fotos von Stefan Werkmeister

 

1000Dank an alle Helfer, Fahrer, Träger, Organisatoren und Mitspieler. Mit der dortigen TT-Crew wurde vereinbart, dass bevor sie nicht nach Jena kommen, wir nicht wieder zu ihnen reisen werden...

 
     

 

... und noch mehr Federball-Bilder

19 02 2013

  ... und noch viel viel mehr Federball-Bilder
 
 

                                                                              

Fotos von David Hera

 

Vielen Dank an alle Helfer, Mitspieler und edlen Spender... Ein besonderer Dank gilt Anne, Anja und Andrea sowie dem ganzen Theaterhaus-Team, Boris Boden und dem Sportfest 3:0.

 

...köstlich!

 
     

 

Der Federball Rückblick

17 02 2013

  Die Federball Rückschau...
 
 

              

Bilder von Bruno Walz

 

Vielen Dank an alle Helfer, Mitspieler und edlen Spender... Ein besonderer Dank gilt Anne, Anja und Andrea sowie dem ganzen Theaterhaus-Team, Boris Boden und dem Sportfest 3:0.

 

...köstlich!

 
     

Schwusch...

05 02 2013

  DER FEDERBALL
 
 

das Theaterhaus Jena und der IN´s NETZ e.V. laden ein zu einem besonderen Frühlings-Soirée auf der Hauptbühne des Theaters

 

tl_files/bilder/Sonstiges/Der_FederBall_jpg.png

 

musikalische Begleitung von und zu und mit: "Die Tagung der geheimen Weltregierung" sowie dem DJ-Schweißband "Rex Camburger und Bobby Zitzmann"

 

... zu gewinnen gibt es internationale Sonderpreise, abzuholen an rinGO´s bzw. Boris Beckers Bier Basar

... mitzubringen sind bitte enge Trikots, passendes Schuhwerk und hölzerne Federballschlägerinnen!!!!

... Der Eintritt beträgt für Nicht-Vereinsmitglieder: 5 Euro

 

Aufschlag ist am 9. Februar 2013 ab 19 Uhr !!!  ... schwusch!

 
     

 

Liebes IN´s NETZ e. V. - Mitglied

10 01 2013

  Liebes IN´s NETZ e. V. - Mitglied  
 

Die Sektkorken haben geknallt und alle Raketen wurden gen Himmel gefeuert... Auch wir haben im vergangenen Jahr einiges an Raketen abgefeuert und an Kultur geschaffen!

Zunächst ein kurzer Rückblick:

 

- unzählige Wettstreite

- zwei GRAND SLAM mit zwei Siegern: Freude am Tischtennis und Bothhanded

- Festivalpräsens mit unseren runden Platten: RUDI und rinGO auf der Fusion (Lärz) , Cucuma (Gotha), Softatage (Jena), Auerworld Festival (Auerstedt) und „MEINE KULTUR“ in Steinach (Thüringer Wald)

- Austragung des Brücken(-eröffnungs)festes an der neuen Lichtenhainer Brücke

- PENG-Festival – Festival junger Künste

 

Und nun noch ein kurzer Ausblick auf dieses Jahr:

 

- unzählige Wettstreite, mit Start am 30. Januar wie gewohnt ab 20 Uhr im Kassablanca

- GRAND SLAM an einen „etwas anderen Ort“ im Sommer!!!

- Trainingsfahrt nach Leipzig am 13. Februar (bei Interesse mit bitte kurze Mail an: vorstand@ins-netz-ev.de!!!!)

- Festivalpräsens im Sommer

- PENG-Festival 2013

- Usw.

 

Ebenfalls nicht aus dem Auge sollten wir unser Trainingslager mit Kanufahrt an das Döbritscher Wehr, Schwarzlichttischtennis und eine neue Rallye Feuerball verlieren! Dies basiert allerdings auf jeder Menge Eigeninitiative und Engagement!

 

1000 Dank an Alle, die uns im Jahr 2012 und in den vergangenen Jahren so treu die Kelle hielten!

 

Zu guter allerletzt bitten wir Euch um die Zahlung des Jahresmitgliedsbeitrages für 2013 in Höhe von 12,- Euro (anbei hierzu die Beitragsordnung). Damit währet ihr für die Tischtennisabende von den Unkosten-1-Euro für dieses Jahr befreit und genießt weitere Kostenvorteile bei unseren Vereinsveranstaltungen.

 

Die Bankverbindung lautet:

 

IN´s NETZ e.V.

Konto: 163010609

Bankleitzahl: 82051000

Verwendungszweck: Jahresmitgliedsbeitrag 2013 + Mitgliedsnummer oder Euer Name

 

Vielen Dank und weiterhin Einsatz, liebe Affenbande!

Herzensdank

 

Euer Vorstand